Sportwetter: EM2014 im Fokus

Wenn die Nations League wieder Schlagzeilen macht, dann kommen auch Neuigkeiten abseits des Sports ans Tageslicht und in die vielen Gazetten der Welt.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 14.12.2018)


 
betvictor

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
betsson

 
Wettbonus
80€

 
Jetzt Wetten!

 
leovegas

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Man denke in diesem Zusammenhang vielleicht sehr gerne an die vielen guten Spiele und nicht so an die Gezeiten, wie sie sich vielleicht unter Spielern des Gegners in einem Nachtclub in einer fremden Stadt zeigen können.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Diskussion um ein Spiel, das letzte Woche in Bosnien Herzegowina gesehen wurde.

So darf man eigentlich von guten spielerischen Zügen gar nicht sprechen, denn das Spiel endete torlos und genau in dieser Art und Weise wurde auch über eine Zeit von 90 Minuten gespielt.

Wer sich das Spiel vielleicht ansehen wollte, hat nach etwa 23 Minuten ohnedies das TV Gerät ausgeschaltet. Wer das Spiel aus welchen Gründen auch immer bis zum Ende gesehen hat, der wird auch nicht viel mehr positive Neuigkeiten davon getragen haben. Beste Quoten und Online Wetten Allerdings war natürlich der absolute Höhepunkt aus Sicht vieler Medien der Auftritt des Österreichers Marko Arnautovic, der selbst bosnische Wurzeln hat, aber für das österreichische Team gespielt hat. Hier darf man sich auch durchwegs eine besondere Art und Weise erwarten, wie man sich nach dem Spiel zu verhalten hat. Zumindest wurde Kritik in den Medien laut, wonach Maro Arnautovic nach dem Spiel mit einem Spieler aus Bosnien in einer Diskothek abfeierte und so auch die Medien schockierte, als er von seinem „Bruder“ gesprochen hatte.

Natürlich wurden auch gleich sehr viele kritische Stimmen laut, die davon sprachen, wie sehr sich der Spieler zu einem Heimatteam zugehörig fühlt und warum er bei so einem Spiel auch noch unmittelbar nach dem Spiel mit einem Gegenspieler auf das schlechte Spiel anstoßen konnte.

Man könnte manchmal meinen, dass man im Kindergarten sei. Diese oder jene Kommentare konnte man schon einmal in den Sektionen der Seiten auf den Medien oder auch in den sozialen Medien lesen.

Was das alles zu bedeuten hat, ist auch nicht ganz klar, zeigt aber von der Distanz, die man hier durchwegs offen an den Tag legen möchte. Immerhin gibt es auch hier unterschiedliche Sichtweisen und jeder Mensch wird sich nicht unbedingt auf genau jene Bereiche stützen können, die einem so lieb ans Herz gewachsen sind. Man darf also schon sehr gespannt sein, wie sich in den nächsten Jahren die Berichte zu solchen Vorkommnissen entwickeln werden. Es darf auch schon jetzt eine Spekulation und vielleicht sogar sehr bald eine Wette auf den nächsten Bericht abgeschlossen werden. Vielleicht ist das interessanter als ein gutes Spiel.

About the Author: Ralf